Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau

Für das verlängerte Wochenende am Bodensee über Ostern stand neben mindestens einer Wanderung – Bericht folgt noch – natürlich ein Besuch auf der Insel Mainau auf dem Plan. Als Kind war ich sicher schon dort, meine Mutter ist bis heute begeistert von der „Blumeninsel“. Das Wetter am Ostermontag war in Friedrichshafen einfach wunderschön, blauer Himmel und Sonne versprachen einen tollen Tag. Um Zeit zu sparen fuhren wir nach (Unter-)Uhldingen, da die Überfahrt zur Insel nur 15 Minuten beträgt, der Ort ja auch quasi auf dem Heimweg liegt. Also fuhren wir bei Sonnenschein los – direkt in den Nebel hinein!! Aber optimistisch wie ich war, war ich davon überzeugt, dass es aufklaren wird – was es auch sehr zügig tat, auch hier sich langsam blauer Himmel zeigte. Mein Wunsch war es, auf jeden Fall direkt in das Schmetterlingshaus zu gehen, um den großen Besucheransturm zu entgehen und einigermaßen in Ruhe fotografieren zu können.

Auf dem Weg dahin strahlte mich natürlich das eine oder andere Blümchen an und ich kam nicht drumherum, es festzuhalten 😉 :

 

Im Schmetterlingshaus angekommen kam es zum üblichen „Drama“, dem Anlaufen der Brille – und des Objektivs bzw. der Linse…bäh!! Kein Wunder bei ca. 25 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit…Die Brille konnte warten, aber die Linse wurde dann doch schnell abgetupft und gewischt (wenn das ein Profi liest!!!), hatte ich es eilig, die Schönheiten festzuhalten. Ich gestehe, ich finde Schmetterlinge einfach toll und so schön anzuschauen, einfach faszinierend! Viele saßen brav und still da, andere wiederum waren kaum einzufangen, so dass das eine oder andere Foto nicht perfekt scharf wurde, ich sie dennoch toll finde! Aber überzeugt Euch selbst, viel Spaß beim Anschauen!

 

 

 

„Sogar wenn er verfolgt wird,
ist der Schmetterling niemals in Eile“              Japanisches Sprichwort

Beneidenswert!

 

 

 

1 Kommentar auf “Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.