Hochzeit Steffi & Felix

Am 15.08. gaben sich mein Schwesterherz Steffi und Felix das Ja-Wort! Einige Monate zuvor fragten sie mich bereits, ob ich bei der Feier Fotos machen würde. Ich fühlte mich sehr geehrt und sagte freudig zu. Fortan war kaum eine Hochzeitsseite im Internet mehr vor mir sicher, hing ich auf den Seiten der Profifotografen fest, um mich einzustimmen und Ideen einzuholen. Als sehr hilfreich erlebte ich auch das eine oder andere Video auf youtube, hierbei ging es um die Vorbereitung sowie Nachbereitung, praktische Tipps, Packliste etc., speziell für Hochzeiten. Was auch sehr lieb war: Eine Arbeitskollegin erzählte ihrem Mann von meinem Vorhaben, und dieser packte ihr kurzerhand Fotozeitschriften für mich ein, in denen es um das Thema Hochzeitsfotografie ging 🙂

Ich dachte auch oft an mein eigenes Shooting, wieviel Spaß ich dank der tollen Fotografin Marianne hatte und wie toll die Bilder geworden sind. Die Ehe hat nicht gehalten, aber die Fotos habe ich immer noch, es wäre eine Schande, sie zu vernichten. Das war mein Glück…

Die Portraits des Ehepaares sollte eine Profifotografin vor der Trauung machen, und ich entschloss, mich so unauffällig wie möglich dranzuhängen und mir was abzuschauen. In der Woche vor der Hochzeit stieg meine freudige Anspannung deutlich an, freute ich mich zunehmend auf das Ereignis. Das sollte sich kurzfristig ändern, als mir keine 24 Stunden vorher die Frage gestellt wurde, ob nicht ICH die Portraits machen könnte. Ich dachte allen ernstes, das sei ein Scherz…war es nicht! In dem Moment sackte mein Herz in die Hose, ich schwörs!! Und gleichzeitig fühlte ich mich sowas von geehrt und stolz, berührt es mich jetzt noch, dass meine Schwester mir so viel Vertrauen schenkte! Und so richtig viel Zeit für Panik blieb ja letztlich auch nicht…!

Sie meinte noch so goldig, ich bräuchte nicht mehr im Internet nachschauen, ich bekomme das schon hin..! Das hatte ich ja zuvor schon getan zum Glück. Auch hatte ich eine Eingebung, der ich folgte, und ich prompt im Kofferraum meines Autos ganz tief unten vergraben zwei Fotoalben meiner Hochzeit wiederfand. So konnte ich doch noch mal spicken, mir „Posen“ abschauen 🙂

Natürlich beobachteten wir schon Tage zuvor den Wetterbericht, fürchteten wir uns vor der Hitze, welche uns schon seit Wochen ordentlich ins Schwitzen brachte. Von den Temperaturen her änderte sich an der Vorhersage nicht viel, angenehme ca. 22 Grad, nur hieß es „mal mehr, mal weniger“ Regen…kurz zuvor habe ich in einem uralten Buch zum Thema Hochzeitsfotografie den Hinweis gelesen, dass der bei Regen eingesetzte Schirm nicht knallebunt sondern doch besser weiß sein sollte, er dadurch auch sehr gut als Diffusor dient – das las ich am Wochenende vor der Hochzeit. Auch ich hatte mir damals einen ausgeliehen, für alle Fälle, wurde er auf wenigen Fotos auch eingesetzt. Ich wurde im Internet auch schnell fündig..ich hätte nicht gedacht, dass es dann doch so viele Varianten gibt, sogar mit Spitze…! Klar war die Form, ein Herz natürlich! Und die Farbe..weiß oder pink? Es wurde natürlich: Pink 🙂 Passend zur Haarfarbe der Braut – so hoffte ich zumindest. So fühlte ich mich dann doch etwas besser ausgerüstet muss ich zugeben.

Die Location war nicht sofort hundertprozentig klar, ich plädierte stark für den Strecktalpark, der auch den Zuschlag bekam 🙂 Wettertechnisch war es mal mehr / mal weniger bewölkt, kein Regen, auch wenn die Wolken z.T. sehr dunkel waren. Somit gutes Licht 🙂

Als wir in den Park liefen war ich total aufgedreht, fand ich den Park einfach nur super schön, sprudelten die Ideen nur so aus mir raus – okay, es waren dann doch wohl erst mal die Endorphine! So schnell die Ideen da waren, so schnell waren sie auch weg, hatte ich regelrecht einen Blackout. Jetzt versteh ich auch den wichtigsten Tipp, der überall auftauchte: „Keep calm!!“ Und so entstanden nach und nach, und dank dem tollen Paar, doch wunderschöne Fotos!! Ok, hier und da gibts was zu bearbeiten, ein Schild z.B., und im Nachhinein fallen mir „Fehler“ auf, aber das gehört dazu, und ich werde daraus lernen, hoffe ich zumindest 😉 Oft sind es tatsächlich Kleinigkeiten, die dann doch eine große Wirkung haben – in die positive wie auch negative Richtung.

Dennoch: Es hat mir riesig Spaß gemacht, es war ein tolles und sehr emotionales Erlebnis, besser kann der Start in die Hochzeitsfotografie nicht sein 😉 !!

Ich habe mir die Erlaubnis eingeholt, ein paar Bilder hier zu veröffentlichen. Sie sind allerdings noch nicht bearbeitet, was noch wie ein riesiger Berg vor mir steht: Lightroom ist schon installiert und startklar, ganz im Gegensatz zu mir 😉

 

 

“Für die Welt bist du irgendjemand,
aber für irgendjemand bist du die Welt.”
(Erich Fried)

12 commenti su “Hochzeit Steffi & Felix

  1. Hallo liebe Heike!

    Ich muss sagen, wahnsinns Bilder. Du bist eine super Fotografin…….
    Bei den schönen Bildern muß ich schon wieder weinen. So emotional war das Ganze.
    Ich bin stolz dich als meine Schwester zu haben. Super schöne Bilder. Freu mich darauf wenn du zu mir kommst und meine Tiere fotografieren tust.
    Vlg Manuela Neis

    • Hey Manu, lieben Dank! Die Betonung liegt auf HOBBY-Fotografin 🙂
      Bin auch auf die Pferde gespannt, hoffe wir schaffen das noch in diesem Jahr!
      Wobei ich sicher bin, dass die Pferde nicht so schön posen werden wie die zwei Hübschen 😉

  2. Liebe Heike, wie erwartet hast du wünderschöne Bilder gemacht freu mich jetzt schon auf mehr.
    Super schön.
    Liebe Grüsse Alex

    • Hey Alex, ganz lieben Dank!! Ähm…viel mehr wird nicht kommen, lach! Steffi hat schon fast alles eingezogen, haha.
      Viele liebe Grüße, Heike

  3. Hallo Heike, super Fotos, wie von dir gewohnt. Zur info, wir hatten am 15. 08. den vierzigsten Hochzeitstag und haben, unserer
    mentalität entsprechend, gefeiert.
    Waren eure Eltern nicht dabei??

    LG Schorsch

  4. Tolle Bilder..tolle Fotografin.
    Hat mega viel Spass gemacht und es war vor allem locker und lustig.durch dein „verstecktes“ fotografieren sind die bilder nicht gestellt. Viele bekommt man gar nicht mit und das sind meist die besten.
    Wie gesagt alle Bilder sind super schön und es hat echt Spass gemacht. Freu mich schon auf neue Bilder!
    :*

  5. Pingback: ksis blog » Blog Archiv » Hochzeitsfotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.